AUFBRAUCHEN STATT NEU KAUFEN #2

Hallo ihr Lieben!
Nach über einem Jahr gibt es ein Update von meiner Challenge. Ohne vorher den aktuellen Bestand gezählt zu haben, weiß ich jetzt schon, dass ich daran gescheitert bin. 😀 Im Folgenden findet ihr den Bestand vom Vorjahr und den heurigen:

✘ Nagellack (Bestand von April 2016: 22 / Bestand von Mai 2017: 28)
✘ Lippenstift (14 / 8)
✘ Duft (10/ 8)
✘ Lippenpflegestift (7 / 12)
✘ Lipliner (5 / 3)
✘ Lipgloss (4 / 4)
✘ Körperlotion/-creme/-butter (4 / 1)
✘ Mascara (4 / 2)
✘ Lidschatten/-paletten (3 / 4)
✘ Duschgel (3 / 1)
✘ Concealer (3 / 2)
✘ Foundation (2 / 1)
✘ Handcreme (2 / 2)
✘ Deo (2 / 1)
✘ Rouge/Bronzer (2 / 3)

Wie ihr nun seht, ist meine Nagellacksammlung im Vergleich zu den anderen Produkten um einiges gewachsen. Auch meine Anzahl an Lippenpflegestifte ist gestiegen, weil ich mir vor kurzem welche auf Vorrat gekauft habe, da sie im Angebot waren. Ich denke, ich habe für die nächsten Jahre ausgesorgt. Meine ganzen Lippenstifte bin ich nun endlich losgeworden, jedoch habe ich die nicht selbst aufgebraucht, sondern verschenkt. Im Großen und Ganzen, bin ich ganz zufrieden mit meiner „Leistung“.

Falls ihr Tipps habt, wie ich diese „Nagellacksucht“ bändigen kann, nur her damit!

AUFBRAUCHEN STATT NEU KAUFEN #1

Hallo ihr Lieben!

Einge von euch kennen das bestimmt – ein Tisch oder Regal voller Schminksachen und Pflegeprodukte, welche sich angesammelt haben und teilweise noch ganz voll sind. Ich bin damit nicht zufrieden oder finde etwas Neues, das möglicherweise besser ist. Das Alte wird nicht mehr gebraucht und liegt nur rum. Vieles schmeiße ich dann weg, da ich einfach keinen Platz mehr habe. Um nicht unnötig Geld zu verschwenden und mehr Platz zu schaffen, fordere ich mich nun selbst heraus. Diese Produkte werde ich erst kaufen, wenn ich sie aufgebraucht habe:
✘ Nagellack (Aktueller Bestand: 22)
✘ Lippenstift (14)
✘ Düfte (10)
✘ Lippenpflegestift (7)
✘ Lipliner (5)
✘ Lipgloss (4)
✘ Körperlotion/-creme/-butter (4)
✘ Mascara (4)
✘ Lidschatten (3)
✘ Duschgel (3)
✘ Concealer (3)
✘ Foundation (2)
✘ Handcreme (2)
✘ Deo (2)
✘ Rouge (2)

Bis eben war mir gar nicht bewusst wie viele Lippenstifte und Nagellacke ich besitze – hätte gedacht es wären weniger, weil ich vor einem halben Jahr einiges ausgemistet habe. Naja, vielleicht habe ich euch jetzt dazu angeregt auch erst die alten Produkte aufzubrauchen, bevor ihr euch neue kauft. 🙂

 

SOS: Wie man Pickel über Nacht los wird!

Masken, Gesichtswasser, Seren, Stifte, Cremes und Peelings – keines dieser Produkte hat mir je geholfen Pickel loszuwerden. Nach jahrelanger Suche nach einem geeigneten Produkt bzw. Mittelchen gegen Pickel, habe ich nun etwas gefunden auf das ich nicht mehr verzichten werde. Zum einen ist das Teebaumöl und zum anderen Anti-Pickel Patches.

Derzeit benutze ich ein reines Teebaumöl von „alkmene“, welches für 4,95 € bei dm erhältlich ist. Ihr könnt natürlich auch ein anderes verwenden.

Anwendung: Tropft etwas Öl auf ein Wattestäbchen und tupft es dann auf den Pickel auf. Macht es am besten vor dem Schlafen gehen und lasst es dann über Nacht einwirken.

Wirkung: Das Öl trocknet den Pickel aus und wirkt auch entzündungshemmend. Des Weiteren lindert es die Rötung und lässt die Schwellung abklingen. Wenn ihr es auf einen offenen Pickel aufträgt, kann es einen Moment brennen, da es ja eine offene Wunde ist, aber es heilt danach viel schneller.

Achtung: Tragt das Öl nur auf den einzelnen Pickel auf! Verteilt es beispielsweise nicht mit einem Wattepad auf euer ganzes Gesicht, da es sonst eure gesunde Haut austrocknet. Außerdem riecht Teebaumöl sehr stark, deshalb kann es für sensible Nasen recht unangenehm sein.

Meine zweite SOS-Hilfe gegen Pickel sind Anti-Pickel Patches. Im Moment verwende ich die Patches von „CV“ (Cadeavera) mit Salicylsäure und Teebaumöl, welche für ca. 2,45 € bei Müller erhältlich sind. Enthalten sind 36 Stück. Vorher hatte ich welche von BIPA, die auch sehr gut waren.

Anwendung: Tragt nach dem Reinigen des Gesichts den Patch mit sauberen und trockenen Händen auf den Pickel auf. Lasst es über Nacht einwirken und zieht es am nächsten Tag wieder ab.

Wirkung: Der Patch trocknet die Pickel aus. Zudem lindert es die Rötung und reduziert die Schwellung.

Achtung: Vergesst nicht die Patches am nächsten Tag abzuziehen, da man sie leicht übersieht! 😀